Grundkurs Erlebnispädagogik

Mit dem Grundkurs Erlebnispädagogik erhalten Sie mit theoretischen Inputs und praktischen Übungen einen Einblick in die Grundmechanismen der Erlebnispädagogik/Erlebnisandragogik. Die vier Tage draussen im Wald bietet die optimale Möglichkeit, diesen Arbeitsbereich auf faszinierend Weise zu entdecken. Schrittweise werden Sie in die Dimension der Erlebnispädagogik eingeführt. Ein Miniprojekt, bei der Sie die Form und der Zeitpunkt jeder Kursteilnehmende selber wählt, ist ein wichtigster Teil der Selbsterfahrung im Grundkurs. Mit einem sorgsamen Coaching werden Sie von der Kursleitung, auf diesem Lernweg begleitet. Das Erleben der Einfachheit im Sein in und mit der Natur, lassen es zu, für sich neue Handlungsstrategien für den eigenen Alltag zu finden. Das Sein in der Natur und die positive Auseinandersetzung mit sich selber, lassen eine persönliche nachhaltige Veränderung zu.

Anhand des Erlebten im Kurs, wird Ihnen das breite Spektrum der erlebnis- oder andragogische Arbeitsweise aufgezeigt. Nun sind spannende Vernetzungen für Sie, zu ihrem eigene Arbeitsfeld möglich.

Datum: 10. - 13. Mai 2018 (Auffahrt)

Kosten: 690.- Fr. (Kost, Logie, Leitung, Kursunterlagen und CH-Armee-Schlafsackhülle)

Anmeldeschluss: 5. April 2018

Der Grundkurs Erlebnispädagogik/Erlebnisandragogik ist auch der Starterkurs der Ausbildungen: Erlebnispädagogik/Erlebnisandragogik und Sozial und Erlebnispädagogik in der Schule für die Umsetzung des Lehrplanes 21. Bei Beginn der Ausbildungen wird dieser Grundkurs zeitlich und finanziell angerechnet.

Institution Wakónda GmbH   Oberhirschhorn 320   3153 Rüschegg Gambach   Telefon +41 31 972 38 61